Wenn Sie sich in Ihrem Bett und auf Ihrer …

Bild matratze lattenrost bett teppich coffee cardi

Matratze rundum wohlfühlen, erholen sich Körper, Geist und Seele besser. Wenn Sie sich im Schlaf viel bewegen, sollten Sie eine kernlose Matratze aus Viskoschaum in Betracht ziehen. Der Viskosekern der Matratze sorgt dafür, dass die Oberfläche der Matratze nur langsam in ihre ursprüngliche Form zurückkehrt.

Eine tolle und einfache Lösung ist die Doppelbettbrücke – auch bekannt als “Liebesbrücke”. Schaumstoffmatratzen überzeugen durch ihre optimale Anpassungsfähigkeit an den Lattenrost und die Körperkonturen. Durch die Beratung und den Liegetest kann festgestellt werden, ob die Matratze optimal zum Körper passt.

In Griechenland und im Römischen Reich fand man recht schnell eine Form des Bettgestells aus Holz und z.B. Tierhäuten, die durch Riemen zusammengehalten wurden. Hinzu kamen Tierhäute, Teppiche oder gefüllte Taschen. Letztere Variante war noch in der Renaissance beliebt, allerdings vor allem bei Materialien wie Seide oder Samt.

Nun, längst sind die primitiven Zeiten vorbei, in denen die Menschen gemütlich und warm in Gruppen auf nackten Böden schliefen. Das war natürlich nicht sehr komfortabel, und so begann der Mensch irgendwann, den Schlafplatz mit Tierhäuten oder anderen natürlichen Materialien, wie z. B. Palmblättern, zu bedecken. Die Größe der Liegefläche nimmt mit der Breite des Bettes zu. Die Länge bleibt immer gleich, 200 Zentimeter, außer bei den Kinderbetten.

Wenn Sie sich in Ihrem Bett und auf Ihrer …
Markiert in: