Das Hängekleid mit seinem ausgestellten Schnitt …

Bild naturfasern baumwoll kleid tuecher leinenkleid coffee cardi

…und den lässigen Taschen ist das modische Pendant für heiße Sommertage. Zeitlose Damenjanker-Klassiker, wie der traditionelle Lodenjanker, sowie moderne Interpretationen, wie der Cordjanker und der Lederjanker, können online bestellt werden. Wenn Sie heute billige Wäsche für Damen kaufen wollen, können Sie kaum noch online gehen.

Leider umgestülpt, denn für kleine Größen > Gr. Leinen – der absolute Alleskönner unter den Naturfasern. In Mitteleuropa war Leinen bis zum Aufkommen der Baumwolle Ende des 18. Jahrhunderts das gebräuchlichste Material.

Gesponnen und gewebt wurde in Werkstätten, die zu den Tempeln der Erde gehörten. Je reicher ein Ägypter war und je höher seine Stellung, desto aufwändiger war seine Kleidung. Mehrere Lagen Stoff wurden getragen, zusammengehalten und mit Bändern und Tüchern verziert.

Reiche Frauen trugen Perlennetze an ihrer Kleidung. Als klassisches Hemdblusenkleid mit oder ohne Ärmel ist das Leinenkleid ein Blickfang im Sommer und äußerst bequem. Die Knopfleiste und die Ziernähte verleihen dem Kleid einen sportlichen Look, der sich gut mit Ballerinas, Loafers oder Sandalen kombinieren lässt. In der Übergangszeit vervollständigt eine Staubjacke den Look.

Das Hängekleid mit seinem ausgestellten Schnitt …
Markiert in: